Heißer Trinktee

Pimpinella - Tee

Zutaten: 

¼ l Wasser
1 Tl Anissamen
¼ l heißer Kräutertee

Das Wasser mit den Anissamen aufkochen und fünf Minuten ziehen lassen. Den Anis – Tee mit heißem Kräutertee mischen.

0
Noch keine Bewertungen

Cidre – Zitronentee

Zutaten: 

(für 4 Personen):
Tee
1 Zitrone
8 Nelken
8 El Calvados
Zucker

Einen Kräutertee zubereiten. Von der unbehandelten Zitrone die Schale sehr dünn abschälen und die Zitrone auspressen. Zitronenschale und Zitronensaft in vier Teegläser geben. Pro Glas jeweils zwei Nelken und zwei Esslöffel Calvados hinzugeben und mit dem Kräutertee auffüllen. Nach Belieben süßen mit Zucker oder Kandis.

0
Noch keine Bewertungen

Kindertee

Zutaten: 

400 ml Wasser
100 ml Apfelsaft
4 gedörrte Apfelringe
1 Messerspitze Anissamen
1 Tl Melissenblätter
2 Tl Ahornsirup

Den Apfelsaft erwärmen. Die Apfelringe in kleine Stücke schneiden. In einen Teefilter die Anissamen, die Melissenblätter und die Apfelstücke mit kochendem Wasser überbrühen. Den warmen Apfelsaft hinzugeben und alles fünfzehn Minuten ziehen lassen. Abschließend den Tee mit Ahornsirup süßen.

0
Noch keine Bewertungen

Old Marrakesch

Zutaten: 

1 Zitrone
3 El Wildblütenhonig
4 Nelken
250 ml Pfefferminztee
250 ml schwarzer Tee
1 Tl Ingwerstückchen
1 Zimtstange

Pfefferminztee und schwarzen Tee zubereiten. Beide heiß mischen und mit den Gewürzen, dem Ingwer, dem Saft der ausgepressten Zitrone und dem Honig verrühren. Die Teemischung erkalten lassen. Den abgeseihten Tee in mit Eiswürfeln gefüllte Gläser geben und mit Minzezweigen garnieren.

0
Noch keine Bewertungen

Hustentee

Zutaten: 

2 Tassen Huflattichblätter und –blüten
1 Tasse Wasser

Die Huflattichblätter und -blüten in Streifen schneiden und trocknen. Mit kochendem Wasser aufgießen und zehn Minuten ziehen lassen.
Der Hustentee wirkt Reiz lindernd sollte aber nicht länger als vier Wochen getrunken werden.

0
Noch keine Bewertungen

Ehrenpreistee

Zutaten: 

1 Teil Pfefferminzblätter
1 Teil Sternanis
2 Teile Melissenblätter
2 Teile Orangenblüten
10 Teile Ehrenpreiskraut

Alle Zutaten vermischen und mit kochendem Wasser überbrühen, einige Minuten ziehen lassen und durchsieben.

0
Noch keine Bewertungen

Lindenblüten-Orangentee

Zutaten: 

1 Kandiszuckerstück
1 Orange, unbehandelt
1½ l Wasser
2 Brombeerblätter
2 Esslöffel Brombeersirup
2 Esslöffel Honig
2 El Lindenblütenblätter
2 El Orangenblütenblätter

Lindenblüten, Orangenblüten und Brombeerblätter mit kochendem Wasser überbrühen und fünf Minuten ziehen lassen. Brombeersirup, Orangensaft und –schale, Honig und Kandis zum Tee geben. Heiß trinken.

0
Noch keine Bewertungen

Erkältungstee

Zutaten: 

14 Teile Himbeerblätter
5 Teile Erdbeerkraut
5 Teile Fenchelfrüchte
5 Teile Isländisch Moos
5 Teile Lindenblüten
5 Teile Lungenkraut
5 Teile Melonenbaumblüten
5 Teile Rosinen
5 Teile Süßholz
5 Teile Waldmeister

Aus den Zutaten eine Erkältungsteemischung herstellen. Pro Tasse überbrüht man einen Esslöffel Erkältungstee mit kochendem Wasser. Man lässt den Tee kurz ziehen, siebt ihn durch und trinkt ihn heiß. Pro Tag sollte man bei Erkältungen, Heiserkeit und Husten drei Tassen vor dem Essen trinken.
Vorsicht: Schwangere und Herzkranke sollten keine Lindenblüten zu sich nehmen.

0
Noch keine Bewertungen

Klassischer Kräutertee

Zutaten: 

1 g Muskatblüte
10 g Pfefferminze
100 g Eisenkraut
2 g Majoran
2 g Quendelkraut (Feldthymian)
5 g Zimt

Alle Zutaten mischen und mit kochendem Wasser überbrühen. Den Kräutertee fünf bis zehn Minuten ziehen lassen und dann durchsieben.
Vorsicht: Eisenkraut kann bei starker Überdosierung zu Übelkeit und Durchfall führen. Während der Schwangerschaft und bei Herzkrankheiten sollte Eisenkraut nicht verwendet werden.

0
Noch keine Bewertungen

Holundertee

Zutaten: 

1 Birne
1 Tl Kardamomsamen
1 Zimtstange
100 ml Holunderbeersaft
4 Beutel Früchtetee
700 ml Wasser
brauner Kandis

Den Früchtetee mit der Zimtstange und den Kardamomsamen mit kochendem Wasser aufbrühen, den Tee mindestens acht Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Birne waschen und das Kerngehäuse entfernen. In kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem durchgesiebten Früchtetee und dem Holunderbeersaft nochmals erhitzen. In Gläser füllen und mit braunem Kandis nach belieben süßen.

0
Noch keine Bewertungen

Belebender Gewürztee

Zutaten: 

1 Tl Rosmarinblätter
250 ml Wasser

Mit kochendem Wasser die Rosmarinblätter überbrühen und zehn Minuten ziehen lassen. Jeweils morgens und nachmittags eine Tasse trinken. Dieser belebende Tee hilft gegen Erschöpfungszustände und niedrigen Blutdruck (sollte jedoch nicht bei einer Schwangerschaft angewendet werden).

0
Noch keine Bewertungen

Frühlingstee

Zutaten: 

2 El Bohnenkraut
2 El Brennnesselsamen
2 El Schachtelhalm
2 El Sellerieblätter (kleingehackt)
2 El Späne des Fenchelholzbaums
2 El Späne des Guajakholzes
4 El Petersilienwurzel (gerieben)

Aus den Zutaten die Frühlingsteemischung herstellen. Einen Esslöffel pro Tasse mit kochendem Wasser überbrühen und sieben bis acht Minuten ziehen lassen.

0
Noch keine Bewertungen

Vanilla Ice

Zutaten: 

6 Tl grüner Tee
1 Liter Wasser
1 Orange(n)
Zucker (Kandiszucker)
Vanilleeis

Den grünen Tee zubereiten. Darauf achten, dass das Wasser nicht mehr kocht und etwas abgekühlt ist. Mindestens vier Minuten ziehen lassen, den Saft einer ausgepressten Orange hinzugeben und mit Zucker süßen. Den Tee abkühlen lassen. In hohe Gläser Vanilleeis geben und mit dem Tee aufgießen.

0
Noch keine Bewertungen

Sweet and bitter Tea

Zutaten: 

500 ml grüner Tee
3 El Honig
500 ml frisch gepresster Grapefruitsaft
Zitronenmelisse
Eis

Einen grünen Tee nach Packungsanleitung zubereiten und mit Honig süßen. Den Tee erkalten lassen. Den Tee mit dem frisch gepressten Grapefruitsaft vermischen. Je nach Belieben mit Eiswürfeln servieren und mit Zitronenmelisse garnieren.

0
Noch keine Bewertungen

Sweet Sun

Zutaten: 

1 Honigmelone
750 ml grüner Tee
500 ml Apfelsaft
150 ml Pfirsichsirup
4 Pfirsiche
500 ml Sprudelwasser

Die Honigmelone und die Pfirsiche schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In ein Bowlegefäß geben. Mit grünen Tee, Apfelsaft und dem Pfirsichsirup auffüllen. Alles kalt stellen und vor dem Servieren kaltes Sprudelwasser hinzugeben. Bei Bedarf süßen.

0
Noch keine Bewertungen
Inhalt abgleichen