Früchtetee

Mai-Sorbet

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):
10 Tl Früchtetee-Mischung (Hagebutte, Hibiskusblüte, Apfel und Zitrusschale)
700 ml Wasser
400 g weißer Kandiszucker
1 kleines Sträußchen Waldmeister
300 ml trockener Weißwein
Saft von 1 Limette
Waldmeisterblättchen zum Garnieren

Das Wasser zum Kochen bringen, den Kandiszucker darin auflösen. Den Tee überbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, abseihen und abkühlen lassen.
Den Waldmeister mit den Spitzen nach unten in ein hohes Gefäß hängen, mit dem Früchtetee und dem Weißwein auffüllen. Vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, danach den Waldmeister entfernen und den Limettensaft unterrühren. Im Gefrierfach unter mehrmaligem Rühren gefrieren lassen. In vorgekühlten Portionsgläsern servieren und mit Waldmeister garnieren.

0
Noch keine Bewertungen

Russisches Frühlingssorbet

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):
18 Tl Lindenblüten-Früchtetee
1 l kochendes Wasser
1 l Milch
200 g weißer Kandiszucker
4 El Wodka
10 frische Eigelbe
100 g heller, flüssiger Bienenhonig

Das Wasser zum Kochen bringen, den Früchtetee überbrühen, fünf Minuten ziehen lassen und abseihen. In einem Topf die Milch mit dem Kandiszucker zum Kochen bringen, den Wodka und den Tee dazugeben. Die Hitze herunterstellen und den Sud leicht abkühlen lassen. Die Eigelbe bei niedriger Hitze so lange unter ständigem Schlagen mit einem Schneebesen unterrühren bis eine dickflüssige Creme entsteht. Den Topf vom Herd nehmen, den Honig unterziehen und durch ein Tuch oder ein feines Sieb passieren. Die Masse in eine Schale füllen und erkalten lassen und dann im Gefrierfach unter mehrmaligem Rühren vereisen lassen.

0
Noch keine Bewertungen

Exotisches Maracujaeis

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):
6 Tl Maracuja-Früchtetee
⅛ l Wasser
4 Eigelb
100 g brauner Zucker
1 Tl Limettensaft
10 El Maracujasaft
¼ l Sahne
etwas Puderzucker
Minzblätter zum Garnieren

Das Wasser zum Kochen bringen, den Früchtetee überbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, abseihen und abkühlen lassen.
Die Eigelbe mit dem Rohrzucker schaumig schlagen. Den Limetten- und den Maracujasaft unterrühren und den abgekühlten Tee beimischen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und unter die Masse heben. Die Masse entweder in Portionsschälchen oder eine Schüssel füllen und für mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach stellen. Sehr schön passt eine Granierung aus frischer Minze und hauchdünnen Limettenscheiben.

0
Noch keine Bewertungen

Kleine Sünde

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):
300 g reife Kirschen
5 Tl Früchtetee (schwarze Kirsche)
⅛ l Wasser
80 g Puderzucker
1 Tl Zitronensaft
1 El Kirschgeist
⅛ l Sahne

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Tee darin ansetzen. Die Kirschen waschen und entsteinen. Den Tee abseihen, die Kirschen zu dem Sud geben, fünf Minuten köcheln, die Kirschen entnehmen und den Tee erkalten lassen.
Die Sahne steif schlagen. Die Kirschen mit dem Puderzucker, dem Zitronensaft und dem Kirschgeist im Mixer pürieren. Den abgekühlten Früchtetee dazugeben und die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Masse heben. Vor dem Servieren kühl aufbewahren.

0
Noch keine Bewertungen

Sissis Erdbeer-Traum

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):

für den Teig:
7 Tl Früchtetee-Mischung (Hagebutte, Hibiskusblüte, Apfel, Zitrusschale, Erdbeere)
¼ l Wasser
200 g Weizenmehl
2 Eier
¼ l Sahne
1 Tl Puderzucker
1 Messerspitze Salz
etwas Sprudel
Butter zum Ausbacken

für die Füllung:
450 g frische Erdbeeren
1 Tl Zitronensaft
1 El Puderzucker
1 Tl Rum
¼ l Sahne
2 Tl Puderzucker
Erdbeeren zum Garnieren

Das Wasser zum Kochen bringen. Den Tee überbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, dann abseihen und kühl stellen. Nach dem Erkalten mit dem Mehl, den Eiern, der Sahne, dem Zucker und dem Salz zu einem glatten Teig verrühren. Ein Schuss Sprudel kurz vor dem Ausbacken lockert den Teig auf. Eine Pfanne mit Butter ausstreichen und erhitzen. Aus dem Teig dünne Pfannkuchen backen und im Backofen bei 50° C warm halten.
Für die Füllung die Erdbeeren waschen und putzen. Mit dem Zitronensaft, dem Puderzucker und dem Rum in einem Mixer pürieren. Wer noch Stücke in seinem Püree möchte, behält ein paar Erdbeeren, schneidet sie in kleine Stücke und gibt sie dann wieder zu dem Mus. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen.
Die Pfannkuchen jeweils mit etwas Erdbeerpüree bestreichen, aufrollen, mit einer Sahnehaube versehen und mit frischen Erdbeeren garnieren.

0
Noch keine Bewertungen

Habsburger Nocken

Zutaten: 

(für 4-6 Personen):
5 Eier
100 g weiche Butter
5 El Mehl
3 El Puderzucker
15 Tl Früchtetee-Mischung (Hagebutte, Hibiskusblüte, Apfel und Zitrusschale)
1 l kochendes Wasser
1 El Rum
1 Vanilleschote
Puderzucker zum Bestäuben

Für die Nocken die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Butter, dem Mehl und dem Puderzucker zu einer glatten und cremigen Masse verrühren. Das Eiweiß steif schlagen, unter die Masse heben und kühl stellen.
Das Wasser zum Kochen bringen, den Früchtetee überbrühen und fünf Minuten ziehen lassen. Den Rum und die Vanilleschote in den abgeseihten Sud geben und in einem Topf erhitzen.
Aus der Eiermasse mit zwei Esslöffeln Nocken formen. Diese bei milder Hitze in dem Teesud etwa fünfzehn Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen, dick mit Puderzucker bestäuben und heiß servieren.

0
Noch keine Bewertungen

Red Fruit Ice Tea

Zutaten: 

5 El Früchtetee
1 ½ l Wasser
2 Limetten
¼ l Apfelsaft
¾ l Sekt oder Mineralwasser
Minze
Eiswürfel

Einen starken Früchtetee zubereiten, mindesten fünfzehn Minuten ziehen lassen. Durchsieben und abkühlen lassen. Die Limetten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenso die Minzeblätter waschen und abzupfen. Den kalten Tee mit dem Apfelsaft mischen, Limettenscheiben und Minzeblätter hinzugeben. Kurz vor dem Servieren wahlweise mit Sekt oder Mineralwasser aufgießen. Eiswürfel dazu ergeben ein wunderbar erfrischenden Früchte-Eistee.

0
Noch keine Bewertungen

Black and Red Ice Tea

Zutaten: 

1 El Ahornsirup nach Geschmack
2 Teebeutel Früchtetee
4 Teebeutel Schwarztee
2 unbehandelte Zitronen
2 l Wasser

Früchte- und Schwarztee mit dem Wasser aufbrühen, ziehen lassen und kühl stellen. Eine Zitrone auspressen und den Saft in den kalten Tee geben, mit Ahornsirup süßen. Die zweite Zitrone in Scheiben schneiden und in den Tee geben.

0
Noch keine Bewertungen
Inhalt abgleichen