Aufguss

Schwarztee wird nur einmalig aufgegossen, wohingegen grüne Tees ohne Probleme bis zu viermal mit heißem Wasser aufgegossen werden können. Insbesondere in Japan und China werden stets mehrere Aufgüsse getrunken.

Im ersten Aufguss findet sich das meiste Koffein, im zweiten Aufguss sind dagegen mehr Gerbstoffe enthalten, wodurch der Tee dann eine mehr beruhigende Wirkung und einen milderen Geschmack hat.

Bei mehreren Aufgüssen sagt man:
„Der erste Aufguss ist für den Geschmack,
der zweite Aufguss ist für den Genuß,
der dritte Aufguss ist für das Auge,
der vierte Aufguss ist für die Entspannung.“

Für die Aufgüsse eignen sich insbesondere Porzellanschalen, dabei wird ein besonders gleichmäßiges Aroma erreicht, wenn die Tassen erst nur zur Hälfte gefüllt und danach aufgefüllt werden.