Baldriantee

Baldrian (Valeriana officinalis) ist eine Arzneipflanze der Gattung der Baldriangewächste (Valerianaceae). Der Name ist möglicherweise von dem germanischen Lichtgott Baldur (Balder) abgeleitet. „Valere“ (lat.) bedeutet „gesund, kräftig sein“. Baldrian wächst hauptsächlich in den Waldregionen der gemäßigten Breitengrade.

Aus der Baldrianwurzel wird Tee, Badezusatz, Tinktur, oder auch Arzneimittel hergestellt.
Baldriantee ist ein Heilkräutertee, welcher häufig bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen angewendet wird.