Gyokuro

Gyokuro (= edler Tautropfen) ist eine sehr edle Grünteesorte. Der Gyokuro kommt aus dem Anbaugebieten Uji nahe Kyoto, sowie nördlich von Osaka an den Hängen des Fujisan – er wird aber auch in China angebaut. Allerdings unterscheidet sich der chinesische Gyokuro in Anbauverfahren, Qualität und Preis von der japanischen Ware.
Beim japanischen Gyokuro schwankt der Preis zwischen 15-18 EUR pro 100 Gramm.
Daher wird er in Japan auch nur zu besonderen Anlässen getrunken.

Der Gyokuro zählt zu den Schattentees. Er wird vor starken Lichteinflüssen von Bambus-oder Schilfmatten geschützt. Dadurch wird die Gerbstoffproduktion der Pflanze reduziert und der Tee enthält so weniger Bitterstoffe.
Der Gyokuro ist sehr aromatisch und hat einen Hauch von Süße. Die Zubereitung sollte nur mit auf ca. 60 Grad Celsius abgekühltem Wasser erfolgen.