Ökologischer Anbau

Kontrolliert ökologischer Anbau bedeutet, dass die so produzierten Lebensmittel umweltschonend erzeugt werden. Grundlage für diese Produktion ist die Verordnung EWG Nr. 2092/91, welche sowohl den Verzicht auf leicht lösliche Mineraldünger und chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel verbietet, als auch generell ganzheitliche Betriebsabläufe verlangt.

Produkte, die nur mit „kontrollierter Anbau“ gekennzeichnet sind, sind nicht zwangsläufig auch ökologisch angebaut. Kontrollierter Anbau bezeichnet zumeist einen kontrollierten Pflanzenanbau. Dabei werden die Pflanzen mit zumeist nicht-chemischen Mitteln je nach Bedarf gedüngt.