Lapacho

Als Lapacho wird die Rinde des Lapacho-Baumes (Tecoma Lapacho) bezeichnet. Der Lapacho-Baum, welcher von Einheimischen auch als „Baum des Lebens“ bezeichnet wird, wächst in den Anden auf mittleren Höhen.
Für die Verwendung in Tees, wird nur die äußere rote Rinde des Lapacho-Baumes verwendet, welche innerhalb eines Jahres nachwächst.
Lapachotee ist sehr gerbsäurehaltig und besitzt ein vanilleähnliches Aroma. Die im Lapacho enthaltenen Stoffe Lapachon und Lapachol besitzen Immunsystem stimulierende Wirkungen.