Orangen-Muscheln auf Nudelbett

Zutaten: 

500 g Muscheln
2 Tl Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen
1-2 Orangen
1 Tl Keemun Teeblätter
2 Tl helle Sojasoße
1 Tl Honig
Linguine

Die Muscheln unter fließendem Wasser waschen. Abtropfen lassen. Das Olivenöl sehr stark erhitzen. Den Knoblauch zerkleinern und in die Pfanne geben. Kurz umrühren und sofort die Muscheln dazugeben. Auf jeder Seite zwei Minuten kochen lassen, damit sie eine bräunliche Färbung erhalten. Die Muscheln in eine Schüssel geben und zugedeckt stehen lassen. Den Muschelsud getrennt auffangen.
Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Wer möchte, kann die Linguine auch durch chinesische Nudeln ersetzen, dann wird das Gericht noch exotischer.
Die Pfanne mit Orangensaft ablöschen, aufkochen lassen und umrühren, um alle Röststoffe in die Soße aufzunehmen. Die Teeblätter hinzufügen und unter Rühren ca. dreißig Sekunden köcheln lassen. Die Sojasoße, den Honig und den aufgefangenen Muschelsud hinzufügen und leicht eindicken lassen. Die Soße durch ein Sieb abseihen, um die Rückstände zu entfernen, erneut aufkochen lassen und nach Belieben abschmecken.
Die Nudelnester anrichten, mit den Muscheln befüllen und mit der Soße anrichten.

0
Noch keine Bewertungen