Qualität

Der Tee wird nach zwei Kriterien qualitativ beurteilt.
Zum einen nach der Erntezeit – First Flush, die Frühjahrsernte und Second Flush, die Herbsternte.
Die Blätter der Frühjahrsernte sind noch klein und besitzen nur wenige ätherische Öle. Die Blätter der Herbsternte sind ausgewachsen und sehr aromatisch – allerdings entstehen zuviele Bitterstoffe, wenn die Ernte zu lange hinausgezögert wird.
Zum anderen wird nach der Qualität der Blätter geurteilt. Die Knospe und die beiden obersten Blätter eines Sprosses sind qualitativ hochwertiger, als die darunterliegenden Blätter.
siehe auch Blattqualitäten und Sortierung

Hochwertiger Tee ist ein heute ein Markenartikel, von welchem die Konsumenten eine gleichbleibende Qualität und ein gleichschmeckendes Aroma erwarten.
Aufgrund von Klimaschwankungen und unterschiedlichen Pflückzeiten entstehen geschmackliche Unterschiede, welche sich aber durch ein Mischen der Teesorten ausgleichen lassen.